Mit unse­rem Mul­ti­ren­te Ver­gleich fin­den Sie güns­ti­ge Bei­trä­ge für eine Absi­che­rung einer Inva­li­di­tät durch Unfall oder Krank­heit mit weni­gen Klicks.

Geben Sie in unse­rem Multi-Rente Ver­gleich zunächst Ihre Tarif­grup­pe an, das heißt ob Sie z.B. im öffent­li­chen Dienst arbei­ten. Zusätz­lich für die Ver­gleichs­be­rech­nung der Mul­ti­ren­te sind auch noch Ihr Geburts­da­tum und Ihre Risi­ko­grup­pe (K = Kin­der bis 15 Jah­re, A = Per­so­nen ohne kör­per­li­che und hand­werk­li­che Tätig­kei­ten, B = Per­so­nen mit kör­per­li­cher oder hand­werk­li­cher Tätig­keit) wich­tig. Eben­falls für die Berech­nung der Multi-Rente ent­schei­dend sind auch Ihre Anga­ben zu Ihrem Raucher- bzw. Nicht­rau­cher­sta­tus und ob Sie Motor­rad fah­ren. Jetzt wäh­len Sie bit­te die Höhe der von Ihnen gewünsch­ten monat­li­chen Ren­te aus, für wie lan­ge die Multi-Rente bezahlt wer­den soll und ob Sie eine Ren­ten­dy­na­mik, also eine jähr­lich Stei­ge­rung Ihrer Ren­te im Bezugs­fall wün­schen. Falls Sie ein­mal nicht genau wis­sen, wel­che Ein­ga­be von Ihnen gefor­dert wird, so kön­nen Sie auf den grü­nen i‑Button rechts neben den Ein­ga­be­fel­dern gehen und erhal­ten dort Hin­wei­se zu sinn­vol­len Ein­ga­ben. Nut­zen Sie jetzt unse­ren kos­ten­frei­en Multi-Rente Ver­gleichs­rech­ner um die für Sie pas­sen­de güns­ti­ge Multi-Rente zu fin­den und online abzuschließen.

Die gesetz­li­che Erst­in­for­ma­ti­on infor­miert Sie über unse­re Tätig­keit als Ver­si­che­rungs­mak­ler. Die Ver­mitt­lerricht­li­nie sieht vor, dass wir Ihnen die­se Erst­in­for­ma­ti­on vor der Ver­gleichs­be­rech­nung zur Ver­fü­gung stel­len. Mit der Nut­zung unse­res Ver­gleichs­rech­ners bestä­ti­gen Sie, die Erst­in­for­ma­ti­on für Ver­si­che­rungs­mak­ler gemäß §15 Vers­VermV gele­sen und her­un­ter­ge­la­den zu haben.

Infor­ma­tio­nen zur Multirente

Was leis­tet eine Mul­ti­ren­te und für wen ist sie sinnvoll?

Eine Mul­ti­ren­te, wel­che man auch als Funk­tio­nel­le Inva­li­di­täts­ab­si­che­rung bezeich­net, beinhal­tet eine Kom­bi­na­ti­on aus in der Regel fünf ver­schie­de­nen Absi­che­rungs­ele­men­ten zur Arbeits­kraft­ab­si­che­rung bei Krank­heit oder Unfall in den nach­fol­gen­den Fällen:

  • bei Inva­li­di­tät durch Unfall
  • bei Organ­schä­di­gung durch Unfall oder Krankheit
  • bei schwe­ren Erkran­kun­gen durch Unfall oder Krankheit
  • bei Ver­lust von Grund­fä­hig­kei­ten durch Unfall oder Krankheit
  • bei Pfle­ge­be­dürf­tig­keit durch Unfall oder Krankheit

Funk­tio­nel­le Inva­li­di­täts­ab­si­che­run­gen exis­tie­ren am Markt unter Bezeich­nun­gen wie z.B. Multi-Rente, Opti5Rente, Multi-Protect oder Existenzschutz.

Eine Funk­ti­ons­in­va­li­di­täts­ver­si­che­rung kann in der Regel den umfang­rei­chen Leis­tungs­um­fang einer Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung nicht erset­zen, ist aber auf­grund ihres nied­ri­ge­ren Bei­trags für vie­le vor allem kör­per­lich Arbei­ten­de, ein sinn­vol­le Alternativ- oder Ergänzungsabsicherung.

Unser Ver­si­che­rungs­ver­gleich beinhal­tet die meis­ten bekann­ten Ver­si­che­rer, spe­zi­el­le Deckungs­kon­zep­te, die Test­sie­ger diver­ser Fach­me­di­en und mehr… Bei uns erhal­ten Sie einen der umfas­sends­ten Online-Versicherungsvergleiche!